Wie verläuft eine kinesiologische Balance?

Zu Beginn der kinesiologischen Balance steht ein Vorgespräch. Dabei dienen die Muskeltests dazu, an Ihre unbewusst abgespeicherten Glaubenssätze zu gelangen. Im Vordergrund steht das „Unerhörte“, dem wir in der Balance unsere Aufmerksamkeit schenken. Denn oft sind wir uns der tiefer liegenden Gründe für unser Handeln und Denken gar nicht bewusst, z.B. weil die auslösenden Erlebnisse in der frühen Kindheit liegen. Gezielt wird danach gesucht, was Sie daran hindert, das Leben zu führen, das Sie führen wollen. Dabei dienen Muskeln in Ihrem Körper als Indikator dafür, ob Sie auf etwas Stress haben oder nicht.

Wie werden Muskeln getestet? Muskeltests durchzuführen bedeutet, dass ich als Kinesiologin einen kurzen, aber bestimmten Druck auf gesunde Muskeln ausübe um zu testen, ob diese dem Druck standhalten können oder nicht. Im stressfreien Zustand rastet der Muskel ein, so wie man es erwarten würde. Sind Sie aber etwas ausgesetzt, das Sie stresst, schwächt das Ihre Muskelreaktion. Stressoren können beispielsweise unsere eigenen Gedanken wie Erinnerungen oder Erwartungen sein, Gerüche, Musik, Stoffe oder blockierte Energie auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene.

Zurück

Impressum